HR-Software Lösungen: Best-of-Breed vs. All-in-One

best-of-breed Software Lösung

Unternehmen sehen sich einer Vielzahl an HR-Software-Anbietern gegenübergestellt. Hierbei reicht deren Angebot von einzelnen sogenannten „Best-of-Breed“ Lösungen bis hin zu umfassenden Komplettlösungen für den Personalbereich. Aber welche Strategie eignet sich nun besonders für die Digitalisierung des HR-Bereichs?

Diese Entscheidung hängt von unterschiedlichsten Faktoren ab. Unternehmen sollten hierzu bereits vorab eine Status-quo Analyse durchführen und sich Gedanken über die folgenden Entscheidungskriterien machen:

  • Welche Probleme gibt es zu lösen?
  • Was brauchen wir? Welche Ansprüche haben wir?
  • Wie sieht unsere finanzielle Situation aus? Gibt es Themen, die Priorität haben?
  • Wie steht es um unsere internen IT-Kapazitäten?

Grundsätzlich bietet sich die Möglichkeit zweier unterschiedlicher Strategien:

All-in-One Solutions sind sogenannte Komplettlösungen, welche verschiedene Funktionalitäten wie beispielsweise Personaleinsatzplanung, Zeiterfassung und Pay-roll-Aufgaben umfassen. Diese bieten durch die Zusammenfassung der unterschiedlichen Angebote auf einer Plattform eine einheitliche Benutzeroberfläche. Des Weiteren entfällt bei diesem Systemtyp die oft zeitaufwändige Suche nach sich ergänzenden Systemen und passenden Integrationsmöglichkeiten.  Andererseits entsteht hierbei eine enorme Abhängigkeit gegenüber dem Anbieter sowie ein nur sehr geringer Grad an spezifischen Anwendungen, wodurch oft kostspielige Anpassungen notwendig sind. Viele dieser umfassenden HR- und ERP-Systeme enthalten zudem weitere, nicht benötigte oder nicht an die Unternehmensbedürfnisse angepasste Funktionen. Eine Umstellung oder Erweiterung ist hierbei meist nur durch Zukauf oder mit Hilfe eines enormen Kostenaufwands möglich.

Daher bevorzugen viele Firmen den Einsatz spezieller „Best-of-Breed“ Systeme. Im Rahmen dieser Strategie werden spezialisierte und umfangreichere Softwareprogramme unterschiedlicher Hersteller mit entsprechenden Schnittstellen in den Unternehmensalltag integriert. Dies bietet einen hohen Grad an Individualisierungsmöglichkeiten durch unterschiedliche Softwarekombinationen, was zu nachhaltigen Wettbewerbsvorteilen führen kann. Zudem bieten vielen dieser Anbieter durch Ihre spezifische Erfahrung einen besseren Support. Als Nachteile dieser Systeme gelten hingegen unterschiedliche Benutzeroberflächen sowie das Fehlen einer zusammengefassten Abrechnung der verschiedenen Kooperationspartner. Nichtsdestotrotz ergibt sich durch die Implementierung unterschiedlicher Anwendungssysteme die Möglichkeit, je nach Priorisierung, schrittweise die Probleme der einzelnen Bereiche durch entsprechende Systeme zu lösen. Somit kann durch funktionsspezialisierte Softwaresysteme eine optimale Ressourcennutzung sichergestellt werden – wobei die Abhängigkeit gegenüber eines bestimmten Systemanbieters deutlich reduziert werden kann.

Als spezialisierter Anbieter für die Personaleinsatzplanung hat es sich Sheepblue zur Aufgabe gemacht eine benutzerfreundliche und flexible Lösung für Unternehmen zu erstellen. Die Implementierung und der Umstieg von manueller zu automatischer Dienstplanung kann durch die Unterstützung unseres erfahrenen Personals ohne eigene IT-Abteilung und ohne großen Aufwand gemeistert werden. Durch das Anbieten einer offenen Schnittstellen eignet sich die Software optimal zur Integration in verschiedene Systeme.  So können Dienstpläne in nur wenigen Minuten erstellt werden.

Lassen Sie uns gemeinsam Ihre Probleme in der Dienstplanung lösen und vereinbaren Sie gleich einen Demotermin: https://www.sheepblue.com/demo/

Beitrag mit Freunden und Kollegen teilen

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email
Scroll to Top