Let’s get agile – Warum braucht es Flexibilität in der Dienstplanung?

Agile Organization

Egal ob Kanban oder Scrum – nicht nur im Projektmanagement erfreuen sich agile Management Methoden zunehmender Beliebtheit. Viele Unternehmen setzten bereits verstärkt auf den Einsatz flexibler Arbeitsstrukturen zur Steigerung der Mitarbeiterproduktivität.

Agilität wird in der heutigen Zeit zunehmend wichtiger. Als agiles Unternehmen werden Organisationen bezeichnet, die sich rasch durch ihre hohe Anpassungsfähigkeit und Flexibilität an veränderte Marktbedingungen anpassen können. Sie zeichnen sich zudem durch eine starke Vernetzung innerhalb der Firma aus. Mitarbeitern wird hierbei ein hohes Maß an Autonomie und Vertrauen entgegengebracht.

Besonders im Bereich Software & IT sowie im Personalwesen wird verstärkt auf agile Arbeitsweisen gesetzt. Umfangreiche Workforce Management Lösungen ermöglichen es Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen eine Flexibilisierung der Arbeitszeiten sicherzustellen. ArbeitnehmerInnen können ihre Verfügbarkeiten und Wünsche direkt an das System weitergeben. In Abstimmungen mit den individuell festgelegten Regelungen und Strategien der PersonaleinsatzplanerInnen können somit effiziente und dennoch mitarbeiterzentrierte Dienstpläne ohne Mehraufwand erstellt werden.

Um agil zu bleiben ist es essentiell, neben der physischen auch die psychische Gesundheit der MitarbeiterInnen in Betracht zu ziehen. Regelmäßigere Regenerationsphasen und ein angenehmes, respektvolles Arbeitsumfeld tragen zur Mitarbeitergesundheit bei. Besonders im Hinblick auf die psychische Gesundheit der MitarbeiterInnen kann die Einführung agiler Strukturen durch die Erhöhung der Mitbestimmung der MitarbeiterInnen zu einer Verbesserung der Arbeitsbedingungen führen. 

Sheepblue ermöglicht durch die Berücksichtigung individueller wünsche eine verbesserte Work-Life-Balance. Durch die Möglichkeit, Tauschanfragen für Dienste zu stellen, wird der agile Charakter in der Dienstplanung weiter hervorgehoben. So kann neben einer Flexibilisierung des Arbeitskräftepotentials auch eine Erhöhung der Mitarbeiterzufriedenheit und der Planungssicherheit erzielt werden .

Beitrag mit Freunden und Kollegen teilen

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email
Scroll to Top