Der Anspruch der Generation Y

generation y

Teilzeitarbeit, Freelancer Dasein oder direkt in die Selbstständigkeit? Junge Arbeitskräfte sind auf der Suche nach mehr Flexibilität und Verantwortung. Damit bestätigt die Generation Y den Trend der vergangenen Jahre und stellt Arbeitgeber vor neue Herausforderungen.

Die Arbeitswelt im Wandel

Einiges hat sich in der Welt verändert. Früher galten ein geregelter Tagesablauf und ein damit einhergehender Wohlstand als erstrebenswertes Ziel der Allgemeinheit. Heute legen viele junge Menschen bei der Jobsuche den Fokus auf andere Aspekte: Flexibilität, mehr Eigenverantwortung und eine ausgewogene Freizeitgestaltung sind nur ein Bruchteil der Forderungen die junge Arbeitnehmer an den persönlichen Traumjob stellen.

Einige Berufe haben in der Vergangenheit von der Flexibilität ihrer Mitarbeiter profitiert. Klassische Medienberufe oder künstlerische Tätigkeiten gehören zu diesem Arbeitsfeld, in dem diese Agilität sogar erwartet wird.

Durch die wachsende Verbreitung des Internets und die Möglichkeiten, die es mit sich bringt, ist diese Flexibilität jedoch heutzutage nicht mehr nur an diese wenigen Industrien gebunden. In immer mehr Branchen wird eine Flexibilität der Arbeitnehmer eingefordert.  

Unternehmen kommen nicht hinterher

An dem Punkt Flexibilität scheitern viele Unternehmen, egal ob mittelständige Unternehmen oder Konzerne. Denn häufig können jene Manager, die für die Arbeitszeitgestaltung der Mitarbeiter zuständig sind, die Interessen und Bedürfnisse junger Arbeitnehmer mit den internen Tools und Methoden nicht so leichtfertig umsetzen.

Kurzum: Führungskräfte sehen sich einem großen Problem beim Zeitmanagement ausgeliefert. Denn um wirklich alle geforderten Anforderungen an die Arbeitszeit umzusetzen, müssen bisherige Methoden und Strategien über Bord geworfen oder umstrukturiert werden. Diese Umstrukturierung ist für viele Unternehmen nur schwer möglich, da es eines transformativen Prozesses bedarf, der passende Tools und das richtige Mindset benötigt.

Mögliche Lösung zur Überwindung des Problems

Im operativen Bereich können richtige Tools helfen, die Bedürfnisse der Generation Y zu berücksichtigen, ohne gleich einen transformativen Änderungsprozess zu starten. Sheepblue bietet z.B. eine Software, die Dienstpläne automatisch erstellt und dabei die individuellen Ansprüche der Mitarbeiter berücksichtigen kann. Und das auf Knopfdruck.

Beitrag mit Freunden und Kollegen teilen

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email
Scroll to Top