Dienstplanerstellung – ein Zeitfresser?

time

Mitarbeiter bilden das Herzstück einer Organisation. Wenn die Organisation wächst, wächst auch die Anzahl der Mitarbeiter. Das Planen von Schichten und das Erstellen von Dienstplänen für Mitarbeiter ist eine anspruchsvolle Aufgabe, und diese Herausforderung vergrößert sich um ein Vielfaches, wenn die Anzahl der Mitarbeiter steigt. Diese komplexe Aufgabe der Erstellung von Dienstplänen liegt in der Verantwortung der Personalverantwortlichen. Und diese Aufgabe beansprucht letztendlich die wertvolle Zeit der Führungskräfte.

Komplexe Dienstpläne

Die Erstellung von Dienstplänen ist eine technische Aufgabe, und Manager greifen manchmal nicht auf die richtigen Tools zu, um diese Planung optimal auszuführen. Dies führt zu Dienstplänen mit einer ungleichen Aufteilung der Arbeitsstunden zwischen den Mitarbeitern. Als Folge davon zahlen Organisationen einerseits für Überstunden von Angestellten, andererseits hat ein Teil der Angestellten aber nicht einmal die erforderliche Mindestarbeitszeit geleistet und muss trotzdem entsprechend des Arbeitsvertrages entlohnt werden.

Regelkonforme Einteilung und Standorte

Die technische Planung beschränkt sich nicht nur auf die gleiche Einteilung der Arbeitsstunden. Tatsächlich sind Personenstunden nur die Spitze des Eisbergs. Der Dienstplanersteller muss eine Reihe von Punkten berücksichtigen, bevor er Arbeit an Mitarbeiter vergeben kann. Zu den wichtigsten Aspekten, die bei der Erstellung von Mitarbeiterlisten zu berücksichtigen sind, gehören die Arbeitsgesetze und die unternehmensspezifischen Arbeitsrichtlinien. Die Komplexität nimmt weiter zu, wenn Manager Pläne für mehrere Standorte erstellen möchten und zwischen den Standorten gemeinsame Ressourcen vorhanden sind.

Mitarbeiterpräferenzen

Bei der Erstellung von Dienstplänen geht es um die Mitarbeiter Ihres Unternehmens. Wenn wir über Mitarbeiter sprechen, ist viel mehr zu beachten als nur die optimale Planung, Arbeitsgesetze und Unternehmensrichtlinien. Einer der wichtigsten Faktoren, die bei der Erstellung von Dienstplänen am schwersten zu berücksichtigen ist, sind die Präferenzen der Mitarbeiter. Mit der Mitarbeiteranzahl steigt auch die Komplexität der Präferenzen der Mitarbeiter. Die Komplexität wird so groß, dass es für große Einheiten mit Hunderten von Mitarbeitern, die in Schichten arbeiten, fast unmöglich ist, Dienstpläne manuell zu erstellen.

Zufriedene Mitarbeiter

Junge Mitarbeiter schätzen die Work-Life-Balance heute sehr und können nicht mehr nur durch monetäre Anreize motiviert werden. Mitarbeiter fordern von ihrem Arbeitgeber flexible Arbeitsplätze, die Berücksichtigung ihrer Präferenzen und dementsprechend Dienste, die sich mit ihrer Freizeit vereinbaren lassen. Einer der Gründe für die Fluktuationsrate der Mitarbeiter ist eine starre oder ungerechte Einteilung. Beide Faktoren führen zu Unzufriedenheit unter den Mitarbeitern. Daher bevorzugen Mitarbeiter jene Organisationen, die die Vorteile flexibler Arbeitszeiten und die Berücksichtigung der Präferenzen den Mitarbeitern bieten können.

Die einfache Lösung

Was wäre, wenn wir sagen, dass es ein Produkt gibt, das alle Ihre Planungsbedürfnisse erfüllt?

Die Dienstplanung ist eine schwierige technische Aufgabe, und diese Aufgabe wird am besten durch Technologie unterstützt. Wir von Sheepblue bieten die perfekte Lösung für alle Ihre Planungsanforderungen – eine Online-Software, die Ihren Planungsprozess optimiert. Die Software ist so konzipiert, dass diese automatisch einen Dienstplan für Ihre Mitarbeiter erstellt, wobei die Arbeitsgesetze, Unternehmensrichtlinien und Mitarbeiterpräferenzen berücksichtigt werden. Unser intelligentes System minimiert Überstunden und maximiert die Mitarbeiterzufriedenheit. Und durch den Einsatz unserer Software gewinnen Personalverantwortliche ihre wertvolle Zeit zurück.

Kontaktieren Sie uns, um mehr über unsere Software Lösung zu erfahren und vereinbaren Sie hier einen Demo-Termin: https://www.sheepblue.com/demo/

Beitrag mit Freunden und Kollegen teilen

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email
Scroll to Top